artist_sascha_flux_1100_400

   fblogo50 twitter_logo_50  buttonbooking

Biographie English:

Sascha made his stage debut back in 1998 at the ‚Backyard Club‘, the hotspot for excellent electronic music on the island of Koh PhaNgan in Thailand. After a short time he became resident and played more than 50 gigs at this unique venue and at their special parties deep in the jungle or on secret beaches around the island. He quickly made his name on Koh PhaNgan, resulting in a residency at the infamous Fullmoon-Party. Those experiences, with internationally crowds and some really special moments, has defined his DJ style, creating a extraordinary quality which helped him to become a well known DJ in Germany and elsewhere.

15 years on, Sascha has played countless gigs in different clubs, parties and festivals all over Germany, Austria, Switzerland, Italy, Netherlands, Israel, Hungary, Indonesia, Thailand and beyond. His gigs on the techno circuit include stalwart festivals such as Fusion and Wonderland. Despite roots in progressive house, Sascha is not limited to one particular style as he also ventures into the deeper waters of tech-house, minimal techno, minimal electro rooting out that certain depth and progressive feel for which he has become known and loved.

In 2008 his debut EP ‚Never Trust The Drugweib‘ (Dezign Music, Greece) was released and gained the first recognition as a producer. His first vinyl release, a remix on Tomic’s ‚Taktgefuhl EP‘ (Fraud Recordings, Germany), climbed up to No#1 on the Juno Records (UK) Progressive House charts. His second EP ‚Plateau Playground‘ got released on Attitude Recordings (Canada) and took a deeper electro-tech direction. Appearances on well known labels such as Plusquam Division (Ger), Baroque Records (UK) and now, of course, Twisted Frequency (UK) have followed and there are more to come.

Biografie Deutsch:

Sascha hatte seinen ersten Auftritt im Jahr 1998 im ‚Backyard Club‘, dem Underground Hotspot auf der weltbekannten Party-Insel Koh PhaNgan in Thailand. Aber er hätte nie erwartet, dass dieser ganz spezielle Club sein Leben so sehr beeinflussen würde. Nach kurzer Zeit wurde er ein Teil der Resident-DJ Crew und spielte mehr als 50 Gigs in dieser einzigartigen Location, sowie bei den legendären ‚Backyard-Parties‘ im Dschungel oder an versteckten Stränden der Insel. Schnell machte er sich einen Namen in Koh PhaNgans Partyszene, was ihm die nächste DJ-Residenz und die ersten grossen Auftritte bei der berühmt berüchtigten ‚Fullmoon-Party‘ einbrachte. Die Erfahrungen mit international gemischtem Publikum in wirklich besonderen Situationen, gaben seinem DJ-ing die aussergewöhnliche Note, die ihm wahrscheinlich zu seinen ersten Auftritten in Deutschland und schnell zu überregionaler Bekanntheit verhalf.

Nach mehr als 15 Jahren auf der Bühne, hatte er rund 500 Auftritte in verschiedenen Clubs und Events in ganz Deutschland, in Österreich (Wien, Salzburg), Schweiz (Zürich), Italien (Rom), den Niederlanden (Amsterdam), Israel (Tel Aviv), Indonesien (Bali), Thailand (Koh Phangan, Koh Tao, Bangkok), Ungarn und vielen anderen Orten. Auch seine Sets auf den Techno Floors bei Festivals wie ‚Fusion Festival‘ oder ‚Wonderland Festival‘ bestätigen seine Vielseitigkeit und Können. In seiner Plattenkiste finden sich verschiedenste Styles und auch wenn seine Wurzeln im Progressive House liegen, findet sich immer Platz für frische Einflüsse und neue Ideen. So kommen auch deeper Tech House, knackiger Minimal Techno, treibend atmosphärischer Minimal Electro und andere Styles mit dem gewissen Etwas auf die Teller, wofür er mit seinem Namen bekannt und beliebt wurde.

Im Jahr 2008 kam seine erste EP „Never Trust The Drugweib“ auf Dezign Music(GR) in die Plattenläden. Der Track zeigte Sascha’s clubbigere Seite und brachte ihm erste Aufmerksamkeit als Produzent. Sein erstes Vinyl-Release, ein Remix von ‚Tomic – Taktgefuehl‘ auf Fraud Recordings(DE), kletterte mit dem Original Mix bis auf Platz 1 der Vinyl Progressive House Charts bei Juno Records(UK). Die zweite eigene EP ‚Plateau Playground‘ auf Attitude Recordings(CAN) ging in die deepere Electro-Tech Richtung, worauf Releases auf namhaften Labels wie Plusquam Division(DE), Baroque Rec(UK) oder Twisted Frequency(UK) folgten.

 

Releases:

Thickness EP (Thickness + Start Over)

Makau feat Kagl – JePense EP incl Sascha Flux Remix

Tobi Monotona – Fördertum EP incl Sascha Flux Remix

Sascha Flux – Plateau Playground EP

Sascha Flux – Taktgefühl Remix

Sascha Flux – Never Trust The Drugweib EP